Ausge“TikTokt“?

Wird TikTok in den USA verboten?

Das Weiße Haus in Washington äußert Sicherheitsbedenken hinsichtlich des sozialen Mediums TikTok. Der Betreiber der App (ByteDance) ist chinesisch und Trump befürchtet die Weitergabe amerikanischer Nutzerdaten nach China. Seit Montag sollen Downloads für US-Bürger nicht mehr zur Verfügung stehen und danach im November der Dienst blockiert werden.

Es ist ein Deal geplant mit Oracle und Walmart, um das US-Geschäft in die USA zu verlagern und damit vermeintlich dem chinesischen Zugriff zu entziehen. Die chinesische Regierung befürwortet diesen Deal nicht, da die USA so erfolgreiche ausländische Unternehmen perspektivisch öfter verbieten könnten, sollten sie nicht in US-Hand übergehen.

TikTok beantragt vor dieser unsicheren Lage vorerst eine einstweilige Verfügung gegen das Verbot. Bisher ist die Frist, keine Downloads mehr zu erlauben, um eine Woche verlängert worden.

Wie es weiter geht, bleibt spannend.

 

Weitere Informationen: Die Zeit, Stern, PC Welt.

Schreibe einen Kommentar

76 − 73 =